Home » #sheldonmussmit » Frankfurt am Main

Frankfurt am Main

Veröffentlicht am 15. März 2020 um 21:20

2019 wollte Papa noch einmal nach Frankfurt am Main, da er dort während seiner Ausbildung mehrere Monate gewohnt und gearbeitet hat. Also haben Schwester und ich ihm betreutes Reisen angeboten, in der Hoffnung, auch schöne Fotos schießen zu können. Während wir an Tag eins schon einige Meter gelaufen waren, obwohl Papa nicht sonderlich gut zu Fuß ist, bat er uns an Tag zwei, alleine weiterzuziehen. Er wollte sich ein wenig am Bahnhof herumtreiben. Da das Hotel in der Nähe war, zu dem er notfalls schnell zurückgelangen konnte, machten wir uns keine weiteren Gedanken. Schwester und ich sind also mit der U-Bahn nach Mainhattan gefahren und haben den spektakulären Ausblick vom Main Tower genossen. Als wir zurück kamen, saß Papa auf dem Bahnhofsvorplatz in einem Biergarten und schlief friedlich.

Im darauffolgenden Jahr ging es noch einmal mit der besten Fotogruppe an die Main-Metropole. Selbst im überlaufenen Frankfurt erregte ein Rudel Fotografen noch Aufsehen.

Frankfurt ist, aus meiner Sicht, nicht so eine Perle wie Hamburg, aber es gibt dort sehr sehenswerte Ecken, wie zum Beispiel der Blick auf die Skyline von den zahlreichen Brücken, der Hauptbahnhof oder das Einkaufszentrum MyZeil. Den Touristenmagneten Römerberg (Rathausplatz mit vielen restaurierten, historischen Fachwerkhäusern) fand ich persönlich überbewertet und natürlich viel zu voll.

Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.